Yachtcharter in Lavrio

Abenteuer, Aufregung, Leidenschaft und Spaß. Alles befindet sich in Lavrio, einem wichtigen Hafen- und Fährknotenpunkt für das Kykladenarchipel, das sich an der Südostspitze der Halbinsel Attika befindet. Durch die Nähe zu Athen ist Lavrio ein beliebtes Ziel für Ruhesuchende und Strandfreunde. Der Hafen von Lavrio liegt gegenüber der Insel Makronissos, einer Insel die vom Boot aus erkundet werden kann. Interessanterweise wurde sie in der Antike Helena - nach Helena von Troja - benannt und wurde später als Gefängnis genutzt. Darüber hinaus gibt es viele weitere Inseln vor der Küste von Lavrio, die zur Erkundung einladen, entweder mit Skipper oder als Bareboat-Charter.

Benötigen Sie Hilfe ?

Kontaktcenter
Wir rufen Sie gerne zurück
E-Mail an uns
Per Skype anrufen
Wenn Sie Hilfe rund um Ihren Segelurlaub brauchen, kontaktieren Sie uns!
Bitte warten Sie, wir finden die besten Angebote für Sie ...

Nach oben scrollen

Warum sich für Lavrio entscheiden?

Lavrio hat eine lange Historie und ist voll von interessanten Geschichten und Geheimnissen. In der Antike fungierte diese Hafenstadt als Drehscheibe für den Transport von Silber aus den Minen nach Athen. Heute ist Lavrio ein Ort an dem man gut Essen kann, schöne Strände, alte Stätten und reizvolle Landschaften vorfindet, und das alles in unmittelbarer Nähe zur griechischen Hauptstadt. Die Segelwelt um Lavrio ist vergleichbar mit der der Iliade, wo Seefahrer "den Kiel betraten und die glänzenden Segel öffneten, und der Wind Böen in der Mitte des Segels blies".

Was Sie in Ihrem Yachtcharter-Urlaub von Lavrio aus besichtigen können

Die Stadt Lavrio hat viele kuriose Sehenswürdigkeiten zu bieten, wie beispielsweise eines der ältesten und größten antiken Amphitheater Griechenlands oder aber das geheimnisvolle Riesenloch außerhalb der Stadtgrenzen mit unbekanntem Ursprung, welches sich vielleicht an die alte Mythologie anschließt. Eine der beliebtesten Erklärungen dafür, wie das Loch entstanden ist, besteht darin, dass es tatsächlich ein Fundort eines alten Meteoritenabsturzes ist, was erklären würde, warum es in diesem Gebiet so viele seltene Mineralien gibt. Das lokale Mineralogische Museum beherbergt 700 Proben von Mineralien und 100 verschiedene Metalle, die alle rund um Lavrio und das mysteriöse Loch gefunden wurden. Zu den bemerkenswertesten Sehenswürdigkeiten rund um Lavrio gehören auch das Archäologische Museum und der Fischmarkt von Lavrio, der für fangfrischenen Fisch, insbesondere Sardellen und Sardinen bekannt ist. In der Nähe des Marktes finden Sie Tavernen, in denen frische Garnelen, gegrillter Tintenfisch und gebratener Seebarsch zubereitet werden. In Lavrio wurden die Säulen aus dem Tempel von Poseidon im nahegelegenen Sounion ausgegraben, eine Sehenswürdigkeit auf der Reise. Zu den besten Stränden von Lavrio gehören die Strände Asimakis und Passalimani, während die Nordseite der Insel bei Windsurfern sehr beliebt ist.

Wann ist die beste Chartersaison in Lavrio?

Lavrio zeichnet sich durch ein mildes mediterranes Klima aus, wobei der Sommer heiß und trocken und der Winter regnerisch und windig sind. Die beste Zeit für Segeltörns um Lavrio ist von Anfang Mai bis Anfang Juni und wiederum von Mitte September bis Anfang Oktober. In dieser Zeit sinken die Besucherzahlen und die Preise. Die Sommersaison beginnt ab Mitte Juni und dauert bis Ende August. In diesem Zeitraum steigen die Tagestemperaturen stark an, wobei die Nächte etwas kühler sind und die Niederschläge in der Regel gering sind. Die heißesten Monate sind Juli und August, mit maximalen Lufttemperaturen von 35 Grad Celsius tagsüber. Alles in allem sollten Sie Lavrio im Frühjahr und Herbst besuchen, um Menschenmassen zu meiden, angenehme Temperaturen zu genießen und bestmögliche Bedingungen für Ihren Yachtcharter zu erhalten.